top of page

AGB

Widerrufsrecht

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Hintergrund

1.1

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen") gelten, wenn Sie als Verbraucher (der "Kunde") eine Bestellung über www.Picturebay.org und alle damit verbundenen Seiten (die "Website") tätigen. Der Vertrag ist ein Vertrag zwischen Ihnen und Christian Richard Käsler ("Picturebay"), Hauptstraße 47, 65843 Sulzbach (Taunus), Deutschland. Detaillierte Kontaktinformationen und viele weitere Informationen zu Picturebay finden Sie auf der Website. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Kunden, die Verbraucher sind.

 

1.2

Der Kunde muss mindestens 18 Jahre alt sein, um eine Bestellung über die Website zu tätigen. Picturebay akzeptiert keine Kreditkäufe von Personen unter 18 Jahren gemäß deutschem Recht. Picturebay behält sich das Recht vor, die Bestellung eines Kunden abzulehnen oder zu ändern (z. B. wenn der Kunde falsche personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat und / oder Aufzeichnungen oder Hinweise für die Nichtzahlung von Schulden hat).

 

1.3

Picturebay übernimmt keine Haftung für den Fall, dass Produkte ausverkauft sind, sowie im Fall von Bild- oder Druckfehlern auf der Website, z. Fehler in der Produktbeschreibung oder anderen technischen Spezifikationen, ungenaue Preise und Preisanpassungen (z. B. geänderte Preise von Lieferanten oder Währungsänderungen) oder falsche Angaben darüber, ob ein Produkt vorrätig ist. Picturebay ist berechtigt, solche Fehler zu korrigieren und jederzeit alle damit verbundenen Informationen zu ändern oder zu aktualisieren. Falls für ein vom Kunden bestelltes Produkt ein ungenauer Preis angegeben wurde, wird Picturebay den Kunden unverzüglich benachrichtigen und die Zustimmung des Kunden zu dem geänderten Preis abwarten, bevor Picturebay mit dem Bestellvorgang fortfährt. Alle Bilder auf unserer Website gelten ausschließlich als Illustrationen. Solche Abbildungen garantieren nicht, das genaue Aussehen, die Funktion oder die Herkunft des Produktes zu reproduzieren. Picturebay ist nicht verantwortlich für Informationen, die von Dritten auf der Website zur Verfügung gestellt werden.

 

1.4

Die Website und alle Inhalte sind Eigentum von Picturebay oder ihrer Lizenzgeber. Alle Informationen sind durch geistiges Eigentum und auch durch das Marketinggesetz geschützt. Dies bedeutet, dass Marken, Produktnamen, Firmennamen, Design, Bilder und Grafiken, Layout und Informationen über Produkte, Dienstleistungen und alle anderen Inhalte ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Picturebay nicht kopiert oder verwendet werden dürfen.

 

2. Verträge und Bestellungen

2.1

Um eine Bestellung über die Website tätigen zu können, muss der Kunde die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. Durch die Annahme der allgemeinen Geschäftsbedingungen verpflichtet sich der Kunde, alle allgemeinen Geschäftsbedingungen in seiner Gesamtheit einzuhalten und erkennt außerdem an, dass er alle Informationen über persönliche Daten und Cookies gelesen hat und stimmt auch der Verwendung gemäß der Datenschutzrichtlinie von Picturebay hierzu her.

 

2.2

Ein Kaufvertrag kommt zustande, wenn Picturebay die Bestellung des Kunden bestätigt hat. Dies geschieht, wenn der Kunde eine Auftragsbestätigung von Picturebay per E-Mail erhalten hat. Picturebay empfiehlt dem Kunden, die Bestellbestätigung im Falle von zukünftigen Kontakten mit dem Kundenservice von Picturebay bezüglich der Bestellung zu speichern. Der Kunde hat das Recht, seine Bestellung bis zu dem Zeitpunkt zu stornieren, an dem sie von Picturebay bestätigt wurde. Wenn die Bestellung storniert wird, erstattet Picturebay alle Zahlungen zurück, die der Kunde oder sein Zahlungs- oder Kreditkartenunternehmen als Bezahlung für die Bestellung getätigt hat.

 

2.3

Picturebay ist ein B2C-Unternehmen und verkauft an Privatpersonen beim Kauf über den Webstore. Picturebay kann einen Zahlungsbeleg mit allen gekauften Waren einschließlich anfallenden Steuern und den Kundeninformationen, die beim Bestellvorgang angegeben wurden, zur Verfügung stellen.

3. Kundeninformationen

3.1

Wenn der Kunde eine Bestellung aufgibt, wird der Kunde gebeten, einige persönliche Informationen anzugeben. Der Kunde bestätigt, dass die bereitgestellten Informationen in seiner Gesamtheit korrekt und vollständig sind und der Kunde für Fehler in diesen bereitgestellten Informationen verantwortlich ist. Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Picturebay finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Picturebay, die einen zentralen Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen darstellt.

4. Gebühren, Preise und Zahlung

4.1

Die auf der Website angegebenen Preise gelten immer für Bestellungen auf der Website. Die Preisinformationen sind in EUR angegeben. Die Rechnungsstellung erfolgt ohne Ausweis der Umsatzsteuer nach §19 UStG. Die Preise enthalten keine Zahlungs- und Versandgebühren. Diese werden separat angegeben.

4.2

Der Kunde kann für seinen Kauf auf jede auf der Website angegebene Weise bezahlen. Picturebay ist berechtigt, den Kunden bereits im Zusammenhang mit der Bestellung zu belasten. Picturebay behält sich außerdem das Recht vor, nicht alle Zahlungsmethoden jederzeit anzubieten oder die Zahlungsmethode zu ändern, wenn die vom Kunden gewählte Zahlungsmethode nicht funktioniert. Dies gilt, aus welchen Gründen auch immer, zum Zeitpunkt der Erfüllung der Bestellung. Einschränkungen der verfügbaren Zahlungsmethoden sind auf der Website angegeben.

5. Angebot und Sortiment

5.1

Picturebay behält sich das Recht vor das Angebot und Sortiment jederzeit ändern zu können.

5.2 Spezielle Angebote

Picturebay kann jederzeit spezielle Angebote auf der Website unterbreiten, die im Vergleich zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen günstigere Bedingungen haben, z. B. in Bezug auf die Zahlung oder das erweiterte Widerrufsrecht. Solche Bedingungen gelten für die Dauer des Sonderangebots und für genau die Produkte, die Picturebay in Verbindung damit anbietet. Picturebay behält sich das Recht vor, derartige Sonderangebote jederzeit zurückzuziehen. Bei Kündigung oder Widerruf eines solchen Sonderangebots gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen stets ohne Änderungen. Angebote auf bestimmte Produkte auf der Website sind nur für einen begrenzten Zeitraum gültig, und bis Produkte ausverkauft sind.

 

6. Versand und Lieferung

Picturebay arbeitet mit einem On-Demand-Unternehmen zusammen. Jede Bestellung wird individuell für Kunden hergestellt. Die Abwicklung und Produktion der jeweiligen Bestellung dauert 3-7 Tage, im Anschluss erfolgt der Versand. Die Lieferzeit ist abhängig von der Region:
● Europa: 6 - 8 Werktage
● USA: 3 - 4 Werktage
● Australien: 2 - 14 Werktage
● Japan: 4 - 8 Werktage
● International: 10 - 20 Werktage

6.1

Produkte, die vorrätig sind, werden normalerweise innerhalb der auf der Website angegebenen Anzahl Arbeitstage geliefert. Sofern nicht anders vereinbart (z. B. im Zusammenhang mit der Reservierung von Produkten, die nicht auf Lager sind), erfolgt die Lieferung spätestens nach 30 Arbeitstagen, nachdem Picturebay die Bestellung schriftlich durch die Auftragsbestätigungs-E-Mail bestätigt hat. Weitere Informationen über die Lieferung von Produkten und die Lieferbedingungen von Picturebay finden Sie hier. Falls die Bestellung innerhalb der angegebenen Lieferzeit nicht eingetroffen ist, kontrolliere bitte zunächst die angegebene Lieferadresse. Sind die Angaben richtig, kontaktiere bitte unseren Kundendienst innerhalb 30 Arbeitstagen ab Bestelldatum.

 

6.2

Die voraussichtliche Lieferzeit ist in der Bestellbestätigung und auf der Versandseite auf der Website beschrieben. Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde und sich eine Lieferung um mehr als 30 Arbeitstage verzögert und Sie nicht als Kunde verpflichtet sind, haben Sie das Recht, den Kauf zu stornieren.

6.3

Wenn ein Paket an einem bestimmten Lieferort abgeholt werden muss, muss der Kunde dies innerhalb der in der Benachrichtigung angegebenen Zeit tun. Pakete müssen normalerweise persönlich mit gültiger Identifikation und Bestellnummer abgeholt werden. Der Kunde erhält eine Lieferbestätigung, in der angegeben ist, wann und wo das Paket abgeholt oder empfangen werden kann. Die Benachrichtigung kann per E-Mail, gewöhnlicher Post und, wenn der Kunde eine Handynummer angegeben hat, auch per Telefon oder SMS erfolgen. Wird das Paket nicht abgeholt, ist Picturebay berechtigt, dem Kunden eine Gebühr von 35 EUR zu berechnen. Bei Annahmeverweigerung einer Bestellung ist Picturebay ebenso befugt, eine Gebühr von 35 EUR zu erheben.

 

6.4

Bei internationalen Bestellungen kann eine zusätzliche Zoll- und Steuergebühr anfallen. Diese Gebühr liegt außerhalb unserer Kontrolle und wird vom örtlichen Zollamt festgesetzt. Die Zollbestimmungen sind von Land zu Land unterschiedlich. Bitte erkundige dich daher direkt beim örtlichen Zollamt, ob dort Zölle und Steuern auf deine Einkäufe erhoben werden.

 

6.5

Sie erhalten einen Tracking-Link per Email, wenn Ihre Bestellung verschickt wird. Wenn Sie Fragen zur Sendungsverfolgung oder Ihrer Sendung haben, schreiben Sie uns eine Email an info@picturebay.org

 

7. Widerrufsrecht

7.1

Hinweis an EU-Verbraucher: Laut Artikel 16(c) und (e) von Direktive 2011/83/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Oktober 2011 über Verbraucherrechte kann kein Rücktrittsrecht geboten werden für:

1. die Lieferung von Waren, die nach Vorgaben des Verbrauchers gefertigt oder deutlich personalisiert sind;
2. versiegelte Waren, deren Siegel nach der Lieferung aufgebrochen wurde und die daher aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht für die Rücksendung geeignet sind,

daher behält sich Picturebay das Recht vor, Retouren nach seinem alleinigen Ermessen abzulehnen.

7.2

Beim Kauf von Produkten auf der Website hat der Kunde eine Widerrufsfrist von 14 Tagen. Dies steht im Einklang mit den geltenden Verbraucherschutzgesetzen. Dies bedeutet, dass der Kunde das Recht hat, einen Kauf zu stornieren, indem er Picturebay innerhalb von 14 Tagen, nachdem der Kunde oder sein Vertreter das bestellte Produkt erhalten hat, entsprechend benachrichtigt (Widerrufsfrist).

 

7.3

Durch die Annahme der allgemeinen Geschäftsbedingungen erkennt der Kunde an und stimmt zu, dass das Widerrufsrecht nicht für digitale Inhalte gilt, die auf andere Weise als durch ein materielles Medium geliefert werden. Rückerstattungen werden nur Kunden angeboten, die falsche oder beschädigte Artikel erhalten. Sollte einer dieser Punkte zutreffen, kontaktiere unseren Kundensupport unter info@picturebay.org mit Fotos der falschen/beschädigten Artikel und wir werden uns darum kümmern.

 

7.4

Bei der Bestellung eines Produkts, für das das Widerrufsrecht nicht gilt, erhält der Kunde darüber klare Informationen. Wenn ein Produkt versiegelt wurde, darf der Kunde das Siegel nicht verletzen, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht nutzen möchte. Das Widerrufsrecht erlischt zu dem Zeitpunkt, zu dem der Kunde das Siegel verletzt. Ein Siegel umfasst auch jedes technische Siegel (z. B. Seriennummer).

 

7.5

Wenn der Kunde einen Kauf zurückziehen möchte, muss der Kunde vor Ablauf der Widerrufsfrist eine klare Nachricht an Picturebay senden. Diese Nachricht muss in der hier beschriebenen Weise sein. Der Kunde muss seine Adresse, seinen Namen und andere relevante Informationen angeben. Dies kann zum Beispiel Bestellnummer, der Name des Produkts und Rechnungsnummer in der Nachricht sein. Der Kunde kann auch als Alternative zu der oben beschriebenen Nachricht das Standardformular für das Widerrufsrecht verwenden, das vom National Board for Consumer Policy oder einer anderen gleichwertigen Behörde in seinem jeweiligen Land zur Verfügung gestellt wird.

 

7.6

Nutzt der Kunde sein Widerrufsrecht, hat der Kunde die Rücksendekosten zu tragen und ist auch verantwortlich für den Zustand des Produkts, nachdem der Kunde das Produkt erhalten hat und während des Rückversands. Das Produkt muss innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum zurückgegeben werden, an dem Picturebay über die Rücknahme informiert wurde. Das Produkt muss gut verpackt, in gutem Zustand und in der Originalverpackung und / oder gleichwertiger Verpackung versandt werden. Alle Rücksendungen müssen gemäß den auf der Website beschriebenen Methoden und Anweisungen an Picturebay gesendet werden. Je nach Destination kann es vorkommen, dass Kunden zusätzliche Gebühren erhalten, um ihr Paket zu erhalten. Diese Gebühren beinhalten lokale Steuern, Zoll & Zollgebühren usw. Die oben genannten Gebühren liegen in der alleinigen Verantwortung des Kunden / Käufers, auch im Falle einer erzwungenen Rückgabe, d.h. vor der Lieferung des Pakets an den Kunden. Falls Sie weitere Informationen dazu benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

 

7.7

Wenn der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, wird Picturebay den vom Kunden für das Produkt bezahlten Betrag einschließlich der Versandkosten erstatten. Etwaige zusätzliche Versandkosten, die entstehen, wenn der Kunde eine andere Lieferung als die von Picturebay angebotene Standardlieferung wählt, sind von der Rückerstattung ausgenommen. Im Falle der Rückgabe eines Teils einer Bestellung werden die Versandkosten nicht zurückerstattet. Picturebay ist berechtigt, einen Betrag von dem zu erstattenden Betrag abzuziehen, der der Wertminderung des Produkts im Vergleich zum ursprünglichen Wert des Produkts entspricht. Wenn und soweit eine Wertminderung dadurch verursacht wird, dass der Kunde das Produkt bei der Bestimmung seiner Funktion oder Eigenschaften mehr als notwendig behandelt hat. Wenn der Kunde von seinem Recht Gebrauch macht, von seinem Kauf zurückzutreten, erstattet Picturebay den Betrag, den der Kunde für das Produkt bezahlt hat, einschließlich der Versandkosten. Wenn zusätzliche Versandkosten entstanden sind, etwa durch Wahl des Kunden für eine andere Lieferung als die von Picturebay angebotene Standardlieferung, wird bei vollständiger Rücksendung nur die Standardversandgebühr erstattet. Bei einer anteiligen Retoure einer Bestellung werden die Versandkosten nicht erstattet.

 

7.8

Picturebay wird den Betrag unverzüglich an den Kunden zurückzahlen, jedoch nicht später als innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum, an dem Picturebay den Kunden über den Rücktritt informiert hat. Picturebay kann jedoch die Rückzahlung verzögern, bis Picturebay das Produkt erhalten hat oder der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass das Produkt zurückgegeben wurde. Dieser Nachweis kann beispielsweise mittels Lieferschein erfolgen. Die Rückzahlung erfolgt an den Kunden mit der vom Kunden gewählten Zahlungsart, sofern nicht anders vereinbart. Oder wenn es einen Einwand für eine solche Rückzahlung gibt.

 

8. Reklamationen und Garantie

8.1

Einige Produkte von Picturebay unterliegen möglicherweise Garantien. Informationen über jede Gewährleistungsfrist und ihre besonderen Bedingungen für Gewährleistungen für jedes Produkt sind auf der Website oder in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführt. Garantien für Produkte umfassen nur die ursprünglichen Herstellungsfehler und somit keinen Fehler, der bei oder nach einzelnen Änderungen der Funktion und des Aussehens des Produkts auftritt, z. Umbau, Upgrade oder andere Konfiguration des Produkts. Die Auftragsbestätigung des Kunden stellt das Garantiezertifikat dar.

 

8.2

Das Reklamationsrecht gilt für Produkte, die nach den geltenden Verbraucherschutzgesetzen mangelhaft sind. Falls der Kunde sein Recht geltend machen will, eine Beschwerde für ein bestelltes Produkt einzureichen, muss er sich so bald wie möglich, nachdem der Fehler entdeckt wurde, an PictureBay wenden, unter Verwendung der Kontaktinformationen, die auf der Website angegeben sind.

 

8.3

Picturebay trägt die Kosten für die Rücksendung für alle genehmigten Reklamationen.

 

8.4

Sobald ein Produkt zurückgegeben wird, für das eine Beschwerde eingereicht wurde und die Beschwerde genehmigt wurde, erstattet Picturebay dem Kunden nach den geltenden Verbraucherschutzbestimmungen. Picturebay bemüht sich stets, dies innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Beschwerde durch den Kunden zu tun, dies kann sich jedoch je nach Art des Produkts verzögern. Picturebay behält sich das Recht vor, Reklamationen abzulehnen, wenn sich das Produkt in Übereinstimmung mit den geltenden Verbraucherschutzbestimmungen als nicht fehlerhaft erweist. Im Falle von Beschwerden entspricht Picturebay den Richtlinien, die vom National Board for Consumer Reclaims oder den entsprechenden Behörden in anderen Ländern zur Verfügung gestellt werden.

 

9. Links

Picturebay kann Links zu anderen Websites bereitstellen, auf die Picturebay keinen Einfluss hat, und Websites, die außerhalb des Einflussbereichs von Picturebay liegen, können Links zur Website bereitstellen. Picturebay versucht stets sicherzustellen, dass Picturebay nur Links zu Websites bereitstellt, die ähnliche Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen gemäß der Datenschutzrichtlinie von Picturebay anwenden, jedoch ist Picturebay nicht für den Schutz oder die Vertraulichkeit von Informationen oder persönlichen Daten auf anderen Websites verantwortlich. Der Kunde sollte immer vorsichtig sein und die für die aktuelle Website geltenden Bestimmungen für persönliche Daten lesen.

 

10. Höhere Gewalt

Picturebay haftet nicht für Verzögerungen aufgrund von Umständen, die außerhalb der Kontrolle von Picturebay liegen, z. allgemeine Arbeitskonflikte, geänderte behördliche Anordnungen, Kriegshandlungen, Feuer, Blitze, terroristische Anschläge, technische Probleme, Mängel in der Energie- / Tele- / Computerkommunikation oder sonstige Kommunikation sowie Mängel oder Verzögerungen bei der Erbringung von Dienstleistungen durch Unterlieferanten aufgrund festgestellter Umstände weiter oben. Solche Umstände müssen zur Befreiung von Schäden und anderen Maßnahmen führen. Sollte eine solche Situation eintreten, wird Picturebay den Kunden sowohl am Anfang als auch am Ende der Frist für die aktuelle Situation informieren. Hat die Situation länger als zwei Monate gedauert, sind sowohl der Kunde als auch Picturebay berechtigt, den Kauf mit sofortiger Wirkung zu kündigen.

 

11. Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Picturebay behält sich das Recht vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Änderungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen werden auf der Website veröffentlicht. Änderungen werden gültig, sobald der Kunde die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert hat, dies im Zusammenhang mit einem Neukauf oder während des Surfens auf der Website, alternativ 30 Tage nachdem Picturebay den Kunden über die Änderungen informiert hat. Picturebay empfiehlt jedoch, dass der Kunde regelmäßig auf der Website auf dem Laufenden bleibt, um Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen zu erfahren.

 

12. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung von einem zuständigen Gericht, einer zuständigen Behörde oder einem Schiedsgericht für ungültig oder nicht durchsetzbar erklärt werden, bleiben der Rest dieser Bestimmung und alle anderen Bestimmungen im vollen gesetzlich zulässigen Umfang gültig und durchsetzbar. Alle Bestimmungen, die als ungültig oder nicht durchsetzbar befunden werden, werden durch entsprechende rechtliche Beratung ersetzt.

 

13. Anwendbares Recht und Streitbeilegung

Alle Streitigkeiten werden in erster Linie nach Absprache mit dem Kundenservice von Picturebay gelöst. Bei Streitigkeiten erfüllt Picturebay die Entscheidungen des deutschen Verbraucherschutzes oder der entsprechenden Behörde in anderen Ländern.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/

bottom of page